V

Energieausweis


Sie möchten den Energiebedarf Ihres Hauses kennen?

Genauso, wie Sie für Ihr Auto ein gültiges Pickerl brauchen, gibt es für Gebäude einen Typenschein. Seit 2009 ist ein Energieausweis vorzulegen, wenn Wohnungen, Häuser, Büros oder Betriebsgebäude verkauft
oder vermietet werden.


Gründe für den Energieausweis

Der Energieausweis ist eine EU-Richtlinie und legt den Energiebedarf eines Hauses pro Jahr und m² offen. Viele Hausbesitzer wissen gar nicht, wie viel ihre Energiekosten tatsächlich ausmachen und ob diese der Norm entsprechen. Der Energieausweis informiert über den Status quo des Energieverbrauches und dokumentiert wo thermische Maßnahmen gesetzt werden sollten, um die Betriebskosten zu senken.
Wer eine Immobilie erwerben möchte, weiß Dank des Energieausweises über die Energiekosten Bescheid.


Welche Daten sind wichtig?

Damit der Energieausweis erstellt werden kann, werden folgende Unterlagen benötigt:

- Bei Neubauten stehen die erforderlichen Daten bereits auf dem Einreichplan.
- Bei bestehenden Objekten sind folgende Unterlagen zur Berechnung notwendig:
- ein aktueller Bau -bzw Einreichplan mit Grundriss und allen Ansichten. Wichtig ist, dass die Fenster und
  Türen bemaßt und Umbauten verzeichnet sind.
- eine Beschreibung der Bauteilaufbauten (Außenwände, Fenster, Kellerdecken, oberste Geschoßdecke
  und Dachschrägen)
- Eine Bauteilbeschreibung der thermischen Hülle. Damit sind jene Bauteile gemeint, bei denen eine be-
  heizte Zone (zB Wohnraum) auf eine unbeheizte Zone (zB Garage, Erdreich, etc) trifft. Hier muss eine Be-
  schreibung der Dämmbauteile vorgelegt werden.
- Auch sollten Sie Angaben zur Haustechnik (Typenschild der Heizung, etc) machen. Je mehr Sie über Ihr
  Haus wissen, desto günstiger kommt die Berechnung.


Kosten und Gültigkeit des Energieausweises?

Die Kosten für den Energieausweis sind nicht reguliert und können je nach Austeller variieren. Holen Sie Vergleichsangebote ein, da die Preise zwischen € 100,- und € 450,- schwanken. Ihr Energieausweis ist nach der Ausstellung zehn Jahre gültig. Danach muss die Energieeffizienz Ihres Hauses erneut bescheinigt werden.